Fahrt nach Bad Pyrmont

Am 02.05.2019 unternahmen 50 Seniorinnen und Senioren einen Tagesausflug nach Bad Pyrmont in Niedersachsen im schönen Weserbergland.

Wir starteten um 08:00 Uhr vom Busbahnhof am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofes. Das Wetter war bewölkt aber trocken. Die Anreise verlief ohne Zwischenfälle über die A2 und dann über die Bundesstraße B 233 bis zum Ziel.

Nach der Ankunft in Bad Pyrmont, direkt am Brunnenplatz im Herzen des Kurortes, hatten wir noch etwas Zeit bis zum Mittagessen.

Die Zeit wurde genutzt, um die Wandelhalle des direkt über dem Hylligen Born errichteten Brunnentempels zu besuchen und die dort angebotenen Heilwässer zu probieren.

Der beliebte Bummel-Boulevard in der Fußgängerzone der Brunnenstraße wurde auch gestürmt.

Danach war es Zeit für ein Mittagessen, dieses gab es um 12.00 Uhr im Fürstenhof. Serviert wurde uns Hähnchenbrust, Kohlrabi-Gemüse mit Kräuterkartöffelchen und zum Nachtisch Rote Grütze mit Vanillesoße.

Nach dem Mittagessen wurden die Armbändchen verteilt, die zum Eintritt in den Kurpark und der darin stattfindenden Landpartie berechtigten. Der Kurpark ist ein Meisterwerk der Gartenkunst. Eine Oase der Ruhe und Erholung, die mit großzügiger Gestaltung und üppiger Blumenpracht die Gäste bezaubert. Der in dem Areal des Kurparks gelegene Palmengarten ist mit ca. 800 tropischen und subtropischen Gewächsen Europas größte Palmenfreianlage nördlich der Alpen. In diesem schönen Ambiente fügte sich die Landpartie unter dem diesjährigen Motto „Zauber der Farben“ ganz toll ein. Wir waren begeistert.

Einige Teilnehmer sind noch zur Dunsthöhle geeilt, die schon Goethes Aufmerksamkeit erregte. Bei diesem seltenen Naturwunder tritt frei ausströmende Kohlensäure zutage.  Aber die Zeit für eine Besichtigung der Höhle reichte nicht mehr.

Viel zu schnell ist der Nachmittag vergangen und es wurde Zeit, zum Bus zurückzukehren. Über die untere Hauptallee immer dem Wasserlauf mit dem Platz der „Vier Jahreszeiten“ folgend kamen wir zum Busparkplatz.

Der Wettergott hatte uns tagsüber trockenes Wetter und sogar ein paar Sonnenstrahlen geschickt. Auf der Rückfahrt begann es zu regnen.

Der Ausflug hat allen Teilnehmern gut gefallen. Die Gruppe freut sich schon auf den nächsten Ausflug, dieser findet am 04.10.19 statt.

(J.L.)

RSS-Icon